Kneippverein

Die kneippsche Grundlehre, deren Heilsystem auf 5 Grundsäulen - Bewegung, Wasser, Ernährung, Heilkräuter und Lebensordnung beruht, war für die Gründung unseres Kneipp Aktiv Clubs Vorderland ausschlaggebend.

gegründet: 1971
Mitarbeiter/Mitglieder: 240

Kneipp und die Wasseranwendungen:

  • Güsse
  • Waschungen
  • Bäder
  • Wickel
  • Wassertreten

Kneipp und die Bewegung

  • Gymnastik - ist integrierender Bestandteil jeder Kneipptherapie und wird meist morgens betrieben
  • Radfahren - ist ebenfalls ein gutes Ausdauertraining
  • Wandern - ist ein sehr gutes Bewegungstraining, wenn es als zügiges Marschieren betrieben wird
  • Laufen - ist in den letzten Jahrzenten groß in Mode gekommen
  • Schwimmen - und besser noch gezielte Wassergymnastik stehen in der Wertigkeitsskala ganz oben
  • Skilanglauf - kann ebenfalls sehr hoch eingeschätzt werden

Kneipp und die Ernährung

  • Wirkstoffe - das sind Vitamine, Mengenelemente und Spurenelemente
  • Nährstoffe - Kohlenhydrate, Eiweiß, Fette
  • Lecithin - Zellbaustein und Energielieferant

Kneipp und die Lebensordnung

"Lebensordnung" bedeutet ein Bestehen in allen Lebenslagen und ein Bewältigen aller Leistungsanforderungen mit dem Ziel, ein erfülltes Leben zu führen. Voraussetzung dazu ist ein ordnungsgemäßes Reagieren aller Regelsysteme, die den Organismus auf ständig wechselde Umgebungsverhältnisse, Belastungen und Lebenssituationen einstellen. Die Wiederherstellung gestörter Funktionsabläufe ist die Aufgabe der Ordnungstherapie, die damit zwangsläufig in alle Winkel menschlichen Seins reicht.

Kneipp und die Heilkräuter

  • Heilpflanzenkunde
  • praktische Anwendungen
  • Wirkstoffe

Heinrich Boll

Tel. +43 5523 62744
heinrich@boll.co.at

Rosi Scherrer

Andreas Boll

Maria Hämmerle