Turnerschaft

Vereinsgeschichte der Turnerschaft Weiler!!!

Gründung des Vereins am 19. November 1913 unter dem Namen "Turnerbund".
Gründungsmitglieder: Franz Josef Sohm, August Huchler, Michael Blum, Josef Angele, Ludwig Ludescher. Dr. Johann Georg Feurstein.
Gleichzeitig mit der Gründung trat der Turnerbund dem "Vorarlberger Rheingau" bei.

Turnhalle war das alte Schulgebäude (Schulhüsle) beim heutigen Sebastiansbildstock an der Ratz.
Beim zehnjährigen Gründungsfest konnte die Fahne des Turnerbundes eingeweiht werden. Ein Jahr später diskutierten die Turner den Bau einer eigenen Turnhalle und legten Pläne vor. Doch das Vorhaben konnte nicht verwirklicht werden, und man turnte im Schulhülse weiter.
Der Turnerbund setzte auch einige kulturelle Akzente im Gemeindeleben. 1925 begann man mit der Organisation sogenannter "Turnerkränzchen". Unter dem Titel "Ratzjodler" gab es sogar eine Faschingszeitung. Auch Schauturnveranstaltungen wurden abgehalten.

Um 1930 spaltete sich der Verein aus politisch-weltanschaulichen Gründen, und es gab in Weiler ein paar Jahre lang zwei Vereine. Dies hatte zur Folge, dass die sportlichen Aktivitäten aufgrund des Konkurrenzverhältnisses zunahmen.
Bereits lange vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges wurde der Turnbetrieb des Turnerbundes eingestellt. Während des Krieges kam das Vereinsleben in Weiler fast gänzlich zum Erliegen.

1952 erfolgte die offizielle Neugründung des Vereins.
Die Vereinsbezeichnung wurde in "Turnerschaft Weiler" abgeändert. In der Folgezeit ergaben sich Schwierigkeiten wegen geeigneter Räumlichkeiten.

Zwischen 1965 und 1975 ruhte der Turnbetrieb.

Zehn Jahre nach der Wiederaufnahme der Vereinstätigkeit wurde 1985 eine neue Fahne eingeweiht.
Neuer Schwung und bessere Finanzmittel ermöglichten den erfolgreichen Auf- und Ausbau des Vereins.
Turnerkränzchen und Turnerbälle wurden organisiert. Die Zahl der Mitglieder wuchs stetig, das gebotene Programm war für Jung und Alt geeignet: Knaben und Mädchenturnen, Männer und Frauenturnen wurden ebenso geboten wie Leichtathletik und seit 1995 das Sektionsturnen der Mädchen, aus dem in der Folge das Teamturnen wurde.
(gekürzt aus dem Weiler Heimatbuch)

Günter Ludescher

Tel. +43 5523 52438
fam-ludescher@aon.at

Download

Turnprogramm